Home

Havaneser

Neues

Unser Welpen

Info Welpenkauf

Welpen 2017

Jeannie

Jamba

Mein Chicco

Olala Letizia

Heavenly Blaze

Wilhelmina

Chicco Kinder

Havigeschichten

Meine Oldies

Frühlingsseite

Islandpferde

Bobtail Patty

Geburtstagsseite

Regenbogenbrücke

Links

Gästebuch

Impressum

Über uns

Kontakt

 

 

                       Unser Zucht und deren Ziele

 

 

Wir züchten ausschliesslich  Familienhunde !!

 Aus gegeben Anlass geben wir keine Welpen mehr am Züchter oder Mixe Vermehrer  ab . 

 Leider haben wir die Erfahrung machen müssen  das unsere Hunde dort nicht immer  ein Lebenlang bleiben dürfen falls sie nicht so funktionieren wie es von ihnen erwartet wird .

(Leider gibt es auch Leute die  hier nicht mit offenen Karten spielen und sich Welpen erschleichen dabei Stein und Bein schwören nicht Züchten zu wollen   aber dann schon 8 Monate alte Junghunde  zur Vermehrung missbraucht . Das ist ein  Vertrauensbruch , Lügerei  und Missbrauch an meinen Welpen . Diese Leute  sind aber noch so frech und glauben sie seien im Recht !! )

Mittlerweile gibt es genug Züchter dieser Rasse (auch viele schlechte) und meine gezogenen  Hunde werden nicht am Missbrauch dieser tollen Rasse beteiligt sein !!!! 

(Gut Bekannte Züchter mit denen ich zusammen arbeite sollen sich hier nicht angesprochen fühlen .Ich danke Euch !)

Das Zuchtverbot wird  ab jetzt auch in meinen Kaufverträgen stehen.

Züchten heisst nicht nur niedliche Welpen in die Welt zusetzen sondern  auch Verantwortung zu übernehmen und  in Generationen denken .

Züchter werden ist nicht schwer ,Züchter sein dagegen sehr !!!

Aus Liebe zum Havaneser !!

Ein Tipp noch zur Auswahl ihres Züchters !

Achten Sie darauf das dieser höchstens zwei bis drei  Würfe  im Jahr aufzieht .

 Wer ständig Welpen hat hat einen guten Grund dafür ?? u.a. leidet darunter die Qualität der Aufzucht erheblich darunter . 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unsere Welpen wachsen mit viel Sachverstand seit vielen Jahren

liebevoll im Haus und in der Familie  mit allen Alltagsgeräuschen auf .

Wir achten peinlichst genau auf die einzelnen Entwickelungsphasen in ersten 10 Wochen der Aufzucht .Dazu gehört schon die vorgeburtliche Phase in dem die Mutter viel bewegt und dem entsprechend ernährt wird . Die ersten drei Wochen verbringt die Mutter mit ihren Welpen in einem extra Zimmer was von mir Tag und Nacht überwacht wird .

Sobald die Augen und Ohren der Welpen geöffent sind zieht der Wurf um um das Leben langsam kennen zulernen .In einer geschützter Umgebung und immer ein kleines Stückchen weiter erkunden die Kleinen mit ihrer Mama die Umgebung. Jede Phase wird fotografisch festgehalten .

Die Welpen können später ungehindert im Garten herumtoben und ihre Umgebung mit den vielen Reizen erobern .

Vorsicht Peanutshavaneser sind daher sehr schlau und allem und jeden gegenüber sehr aufgeschlossen . Sie kenne den Menschen nur als freundlich weil wir keine erzieherischen Massnahmen ergreifen denn das macht die Mutter, Tanten, und Grosseltern weil die Welpen im gesamten Rudel aufwachsen und hündisch erzogen werden . Somit lernen sie schnell sich unterzuordnen .

Auf Stubenreinheit wird geachtet . Was aber nicht heisst das die Welpen bei der Abgabe Stubenrein sind.

Natürlich werden unsere Welpen mehrmals entwurmt, geimpft und gechipt und mit einem EU- Ausweis abgegeben . Dazu kommt eine Erstaustattung mit einer schriftlichen Gebrauchanweissung .

Es wird vor der Abgabe noch ein Tierärztliches Gesundheitszeugnis  über jeden Welpen erstellt.

Für Ungläubige kann auch auf eigene Kosten ein DNA -test erstellt werden. Das heisst die Abstammung der Welpen wird so noch einmal über ein Labor genetisch  nachgewiesen .

Eingetragen werden unsere Welpen jetzt  im DHS- VRZ- vorher IRJGV- davor VK !

 Hundezucht für mich kein Glaubenskrieg. Ich züchte schon 30 Jahre Hunde daher erlaube  man mir im dritten Verein zu züchten .( Es gibt auch Leute die dreimal heiraten . )

Züchten heisst in Generationen denken und nicht nur einmal einen Wurf machen und dabei garnichts über die Rasse zuwissen !?

Ich kann nur warnen da sich derzeit viele unerfahrene Züchter am "Markt" bewegen die keinen blassen Schimmer über diese Rasse und deren Zucht haben . Diese Welpen werden nicht fachgrecht aufgezogen und ggf. zufrüh von der Mutter getrennt .Sollche Hunde können Problemhunde werden . Die hinterher viel Geld kosten können.Verbindungen ohne Gesundheitsuntersuchungen beinhalten grosse Risiken .

Das gleiche gilt für  die armen Welpen aus dem Ausland, oft aus Osteuropa die hier vor Tapetenwände sitzend fotografiert  und von Hundehänder hier verhöckert werden .

Jedoch kein Zuchtverband der Welt kann Ihnen einen gesunden Rassehunde garantieren !

Mein Motto ist : Der Weg ist das Ziel .

Hunde ohne Rassenachweiss sind keine Rassehunde .

Ich halte schon seit 1991 Havaneser und kennen so ziemlich alle Linien über viele Generationen

was mir bei der Partnerwahl für meine Hündinnen sehr zugute kommt .

Unsere Zuchthunde sind alle PL-frei und Augenerkrankung frei .Das gilt für alle vier Generationen.

Die Nachzucht spricht für sich !! Wir züchten nur eine Rasse und ziehen niemals mehr als zwei bis drei  Würfe im Jahr .

Bitte Informieren Sie sich bei uns .

Wir sind gerne bereit auch ein längeres Telefongespräch mit Ihnen zuführen  denn Havaneser ist unser Lieblingsthema.

Den Welpenpreis erfahren Sie  in einem persönlichen Gespräch mit uns .

  Reine Preisnachfragen über emails werden nicht beantwortet.

Und bitte suchen sie Ihren Hund nicht nur nach der Farbe aus . Es gibt wichtigers als die Farbe . !!!

Ihre Marlies Nacke  Telefon 02598 1559