Nordwestbahn ist bis 2026 unterwegs


Freude bei der NordWestBahn: Das Osnabrücker Unternehmen konnte sich bei der Neuausschreibung des Weser-Ems-Netzes durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), den Bremer Senat und den Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) mit einem innovativen Angebot durchsetzen, das auch eine Vielzahl von Verbesserungen für ihre Fahrgäste umfasst. Abzuwarten ist jetzt noch eine zehntägige Einspruchsfrist.

„Wir freuen uns, unsere Fahrgäste zwischen Nordsee, Bremen und dem Osnabrücker Land ab Dezember 2016 mindestens weitere zehn Jahre an ihre Ziele bringen zu dürfen", so Henning Weize, Geschäftsführer der NordWestBahn. „Bei Auftragsvergabe gilt es nun, unser Ausschreibungskonzept kundenfreundlich und zuverlässig umzusetzen, das ist unser Ziel."

„Die gesamte Belegschaft der NordWestBahn hat mit vollem Einsatz daran gearbeitet, dass wir den Aufgabenträgern ein zukunftsfähiges Angebot vorlegen konnten. Mit dem Ausschreibungserfolg sichern wir viele Arbeitsplätze in der Region", kommentiert Geschäftsführer Martin Meyer-Luu.

Das Weser-Ems-Netz hat für das Unternehmen eine besondere Bedeutung: die vier Linien zwischen Osnabrück, Wilhelmshaven, Esens und Bremen bilden das Stammnetz der NordWestBahn. Hier ist das Osnabrücker Unternehmen schon seit November 2000 erfolgreich unterwegs. Die NordWestBahn bedient heute mit über 850 Mitarbeitern 21 Regionallinien in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Hessen.


  

Linie Bielefeld–Hengelo: Keolis erhält ersten Mehrsystem-Flirt von Stadler

Mit Übernahme des Teutoburger Wald-Netzes (TWN) am 10.12.2017 wird Keolis (Eurobahn) auf der Linie RB 61 Bielefeld–Osnabrück–Bad Bentheim–Hengelo (NL) neue Mehrsystem-Elektrotriebzüge vom Typ Flirt einsetzen.
Den ersten von acht Zügen hat Keolis jetzt beim Hersteller Stadler Pankow in Empfang genommen. In den kommenden Wochen wird der Zug Schulungsfahrten unternehmen. Für niederländische Strecken sind die fünfteiligen Flirt zusätzlich mit dem Zugsicherungssystem ETCS Level 2 sowie ATB ausgestattet. Leasinggeber Alpha Trains erbringt neben der Finanzierung auch das Projektmanagement sowie die Bauüberwachung. Mit den acht Flirt wächst die von Keolis bei Alpha Trains angemietete Flotte auf 84 Triebzüge.

   


Quelle:/Foto: Keolis

                                                                  Aktuallisiert: 18.08.2017


Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht