Linedance / Coupledance



L I N E D A N C E

 

Eine choreographierte Form des Gesellschaftstanzes,
zusammengesetzt aus einer sich wiederholenden Abfolge von Schritten,
die gemeinsam von einer Gruppe von Tänzern ausgeführt wird, die in
einer oder mehreren Linien nebeneinander stehen.


C O U P L E D A N C E

 

Der "eigentliche" Paartanz wird vom Mann ausgeführt und
die Dame folgt ihm in die vielfältigen Figuren, die jedes Paar für sich frei
improvisieren kann.
Der „klassische“ Country und Western Coupledance ist immer noch der
Two Step. Aber auch Waltz, East Coast Swing und West Coast Swing,
Polka, Hustle sind typische Tänze.
Der Barn Dance (Scheunentanz) und der Scottisch - beides Tänze,
die als „echter“ Round-Dance bezeichnet werden und der Skip (Circle-Dance)
runden das Repertoire ab.

 

Dance Floor Etiquette

 


Line- und Coupledance verbindet Menschen verschiedenster Herkunft

und jeden Alters. Dabei steht der Spaß, die Freude und ein fairer

Umgang miteinander im Vordergrund.

 

Hier entsteht die Seite linedancecoupledanc.html